Nest Invest

Helfen Sie uns beim Helfen


Wir suchen Paten für Familien und Paare, die Unterstützung bei der Beantragung von Hilfen aus dem Wiederaufbaufonds benötigen.

Hier finden Sie eine Übersicht zu den freiwilligen Hilfsangeboten :
www.ahrhelp.com

Wir nutzen unser Netzwerk, um Ausrüstungen und Verbrauchsartikel in die betroffenen Gebiete zu bringen.

Was wir bisher geschafft haben:- Unterbringung von über 400 Personen in kostenlose Übergangsunterkünfte
- Spezifische Hilfeleistungen für besonders Betroffene
- Vermittlung Psychologischer Hilfe
- Transportvermittlungen
- Sachspenden & Sachspendenvermittlung
- Vernetzung mit HilfeleistendenWas wir aktuell schaffen:- Hilfe beim Übergang vom Kurzfristig zu langfristigen Wohnen
- Vernetzung von Hilfsleistungen
- Hilfe bei Sprachbarrieren


Unterstützen Sie uns bei unserem Vorhaben. Über Ihre Spende freuen wir uns.
Die Spenden werden für besonders Betroffene verwendet.

Für Ihre Spenden wurde ein Konto eingerichtet:

Spendenkonto der Nest Invest GmbH bei der Sparkasse KölnBonn
IBAN DE98 3705 0198 1935 9482 22
Spendenquittungen werden in Zusammenarbeit mit der Bürgerstiftung Rheinviertel ausgestellt.

Die hochgeladenen Informationen zu allen Spendeneinkäufen werden auf dieser Seite verlinkt.

Falls Sie weitere Fragen habe sollten, stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.
Kontakt


Ein besonderer Dank geht an:  

Die Deutsche Telekom AG für die Räumlichkeiten der Unterkunftshotline sowie die zur Verfügung gestellten Handys und der Hotline.

Den BFW  (Bund Freier Wohnungsunternehmer)  für die Bereitstellung von kurz-, mittel- und langfristigen Wohnräumen sowie die Lancierung des obigen Spendenaufrufes auf Bundes- und Länderebene in NRW und Rheinland-Pfalz.  

Die Oldtimertechnik Bonn, unter der Geschäftsführung von Max Diron, für die tägliche Betreuung von Betroffenen im Ahrtal und der Bereitstellung unzähliger Hilfsangebote, Versorgung mit Aufräummaterialien, Technik und Feuerwehrwagen.

Das Aloisiuskolleg für die kostenfreie Bereitstellung von 30 Zimmern sowie die Betreuung durch Pater Kascholke und Pater Löwenstein.  
 

Darüber hinaus danken wir:

Den Godesbürgerinnen, zahlreiche Schülerinnen und Schüler des Franziskusgymnasiums Nonnenwerth mit ihrer Lehrerin Frau Latus.
Frau Dr. Judith Hoffmann, Mitglied des Lionsclub Bonn, für die Organisation und Vermittlung von Traumatherapeuten.
Der SWB Bonn für die kostenlose Bereitstellung von Transportmöglichkeiten und der Bürgerstiftung Rheinviertel, unterstützt durch Dr. Eiden, für die Ausstellung von Spendenquittungen.